Online Marketing

Wer heute seine Produkte gewinnbringend verkaufen möchte, sollte nicht nur auf den Offline-Markt sondern auch auf den Online-Markt achten. Viele Dinge, die auf den Offline-Markt zutreffen, treffen in hohem Maße auch auf den Vertrieb im Online-Markt zu. Letztendlich sollten sich die Anbieter an den Bedürfnissen der Kunden orientieren. Dies fängt bei der Erstellung eines Logos an und hört bei dem Verkauf einer Webseite auf.

Die Geschichte der Werbung geht bis weit in das 19. Jahrhundert zurück. Hierbei handelt es sich unter Konsumenten nicht gerade um eine besonders beliebte Branche. Kein Wunder, denn welcher Konsument möchte denn schon gerne manipuliert werden. Doch letztendlich ist es das Ziel von zahlreichen Werbeagenturen, Kampagnen zu erstellen, bei denen der Kunde nicht manipuliert wird. Darüber hinaus ist es von großer Bedeutung, dass es viele Verbraucher gibt, die den Anbietern diese Produkte auch abkaufen.  In erster Linie gibt es hierfür aber eine ganze Reihe von Tricks, wie der Anbieter dem Kunden beim Kauf der Produkte „helfen“ kann.

Hierzu gibt es verschiedene Strategien. Wer gerade ein Unternehmen aufbaut, sollte in erster Linie auf eine schöne und einheitliche Cororate Identity achten. Das bedeutet, das Logo soll einen entsprechenden Eindruck auf den Kunden machen. Hier hängt vieles von der Branche ab, denn letztendlich kommt es hierbei nicht nur auf die Bedürfnisse des Anbieters an. Der Wurm muss nämlich nicht dem Angler schmecken sondern dem Fisch. Beispielsweise ist es sinnvoll das Logo in Rot zu gestalten und dabei auf dunkle Farben zu verzichten. Hier kann es auch sinnvoll sein blau oder grün zu wählen. Doch letztendlich haben die meisten Weltkonzerne einen roten Farbton in ihrem Logo. Hinzu kommt, dass die meisten Anbieter ihren Kunden eine ganze Reihe von Vorteilen bieten, die sich langfristig auszahlen. Diese Vorteile gibt es oftmals in Form von Rabatten.

Die Corporate Identity spielt aber auch bei Geschäftsbriefen und vielen anderen Dingen eine Rolle. Wer beispielsweise immer denselben Schriftzug auswählt, sorgt dafür, dass Menschen diesen Schriftzug mit den Vorteilen eines Unternehmens assoziiert. Dabei ist es natürlich auch von Bedeutung, dass der Schriftzug einmalig ist bzw. nicht oft verwendet wird. Wer beispielsweise Arial oder Times New Roman verwendet, wird langfristig wohl wenig Erfolg in diesem Bereich haben.

Doch auch im Online-Verkauf ist es sehr wichtig, dass Kunden ein Wiederkennungswert ermöglicht wird. Hierzu gehören nicht nur die verschiedenen Vorteile im Bereich der Webseitengestaltung sondern auch die Werbung. Mit Hilfe von Google AdWords haben Kunden die Möglichkeit, viele verschiedene Bereiche des Unternehmens zu bewerben. Darüber hinaus bietet AdWords seinen Kunden die Möglichkeit, die verschiedenen Bereiche zu erweitern und viele weitere sinnvolle Budgets festzulegen. Der Anbieter bleibt in der Regel flexibel, denn das Budget kann bei AdWords flexibel eingestellt werden. Sobald ein Tagesbudget aufgebraucht ist, schaltet sich die Werbeanzeige automatisch aus.

Insgesamt kann also festgestellt werden, dass sich die ganzen Vorteile bei der Programmierung und der Vermarktung von Webinhalten auszahlen. Hier ist es auch von großer Bedeutung, dass der Kunde innerhalb von kürzester Zeit seine Produkte finden kann.

Unser Tipp: Ein gutes Beispiel für ein schönes Design und eine ansprechende Usability finden Sie auf der Seite der Wohlstandsbildner.